DEAR
FUTURE

Dresdner Nach­haltig­keits­festival

16.—24.9.22



Das Dear Future Festival richtet den Blick in die Zukunft und lädt Bürger:innen, Expert:innen und aktive Gestalter:innen zu einem gemeinsamen Dialog über einen gesellschaftlichen Wandel zur Nachhaltigkeit ein.

16.—18.Sept
Dear Future Konferenz
Kunstraum Geh8

19.—24.Sept
Dear Future Festivalwoche
Stadtgebiet Dresden




Dear Future
Neue Zukunftsbilder gesucht



U
nsere Welt verändert sich beständig und alte Gewissheiten und Gewohnheiten müssen über Bord geworfen werden, während wir nicht immer wissen, was das Neue bringen wird. Es liegt vor allem in unseren Händen, wie die Zukunft aussehen wird. Woran orientieren wir uns in Zeiten wachsender Ungewissheiten, wohin schauen wir? In welcher Welt wollen wir leben und wie lässt sich der Wandel in eine zukunftsfähige Gesellschaft gestalten? Wo werden bereits zukunftsfähige Lebensweisen erprobt und wie können wir im Alltag, im Freundeskreis und im Arbeitsumfeld am globalen Wandel mitwirken? In Vorträgen, Workshops, Gesprächsrunden oder Filmen, bei Stadtrundgängen und im Theater erkundet das Programm des Dear-Future-Festivals Dresden Konturen einer gesellschaftlichen Transformationen zur Nachhaltigkeit.

Wie blicken wir
auf Zukunft?

Mit dem Titel “Dear Future” und mit dem diesjährigen Artwork von Robert Richter verbinden wir den Glauben an eine gestaltbare Zukunft, für die es neue, vielfältige und fantasievolle, mutige, sinnhafte und konkrete Zukunftsentwürfe braucht. Denn es ist schwer, Zukunft so zu denken, dass sie nicht nur eine Projektion der heutigen Verhältnisse ist. Neue Erzählungen und Bilder müssen her, wenn Zukunft wieder etwas sein soll, auf das wir uns freuen können, etwas, das uns antreibt, den Wandel anzutreiben. Wir brauchen Erzählungen von neuen Perspektiven auf die Dinge, von neuen Beziehungen zwischen Menschen, Gemeinschaften und Natur und natürlich von Macher:innen, die das alles bereits ausprobieren.

Möchtet ihr auch ein bisschen ‚Dear Future’-Atmosphäre für euer zu Hause oder Büro? Das Festival-Artwork ist in diesem Jahr als hochwertiger DIN A3 Druck in einer limitierten, handsignierten Auflage von 50 Stück erhältlich.

Schreibt uns gerne eine Email wenn ihr ein Exemplar kaufen möchtet. Die Drucke sind auch bei uns im Büro (Konkordienstr. 46) oder beim Künstler direkt Robert Richter für 35 Euro erhältlich. Wenn ihr gar nicht in Dresden seid, schicken wir euch auch gerne ein Exemplar zu.

Mit den Erlösen unterstützt ihr zu einem Drittel den Künstler, den Verein Zukunftsgestalten e.V. (Projektträger des Dear Future Festivals) und die Lokale Agenda 21 in Dresden.

Programm

Das diesjährige Dear-Future-Festivalprogramm widmet sich in zahlreichen Vorträgen, Workshops, Exkursionen, Filmen, Diskussionsrunden unter anderem den Themen: Zukunftsbilder und Utopien, alternative Ökonomie und regionale Wertschöpfung, Bürgerbeteiligung und politischer Wandel, Energiewende, nachhaltige Stadtentwicklung, zirkuläres Bauen, Ressourcenschutz, Bildung für den Wandel, Klimaschutz und Klimabewegung, zukunftsfähige Mobilität und Ernährung u.v.m.

16.—18.Sept
Dear Future Konferenz
Kunstraum Geh8

19.—24.Sept
Dear Future Festivalwoche
Stadtgebiet Dresden

Kooperationspartner

Förderer

Sponsoren